Unsere Anlässe 2020/21

Mottobekanntgabe

Neben der Bekanntgabe des Mottos der nächsten Fasnacht und dem Vorstellen der neuen Plakette gluschten uns die Blasius mit ihren kakaphonischen Klängen auf die neue Fasnacht.
Für das leibliche Wohl ist mit Speis und Trank ebenfalls gesorgt!

11.2., ab 6.00 Uhr Schmutziger Donnerstag

In der Arena starten wir die Fasnacht mit einem reichhaltigen Zmorge für alle Fasnächtler und Frühaufsteher. Unsere beiden Dorf Guuggen, die Tröpfeler und die Rontal Guugger spielen für uns jeweils ein Ständchen und lassen das Fasnachtsfieber endgültig ausbrechen.
Ab 11.00 Uhr geht das fasnächtliche Treiben im Dorf weiter, unter anderem in der Schteigröbu-Beiz beim Schützenhaus.
S'Choche mit ihren Handörgeli und die Tröpfeler sorgen dafür, dass das Fasnachtsfieber nicht so schnell geheilt wird.

13.2., ab 9.30 Uhr, Fasnachts-Samstag

Der Fasnachts-Tag in Root!
Pünktlich um 9.30 Uhr starten die Rontal Guugger mit ihrer Matinée in der Arena. Bis 11.30 Uhr unterhalten sie uns mit ihren kakaphonischen Künsten, Und falls das Fasnachtsfieber am Abklingen war, spätestens währrend der Matinée bricht es wieder vollends aus..
Ab ca. 12.00 Uhr haben die Strassenbeizli an der Umzugsroute geöffnet und überbrücken die Wartezeit bis zum Umzugsstart. Dieser wird um 13.30 Uhr von den Tröpfeler eröffnet. Etwa 30 Nummern, Wagenbauer, Schulklassen, Guuggen und Einzelmasken präsentieren sich dem zahlreichen Publikum.
Am Ende der Umzugsstrecke, beim Schulareal Dorf, begrüsst die Zuschauer und Teilnehmer das Festareal mit diversen Beizlis, Grill und Guuggenauftritten, der nahtlose Übergang vom Staunen am Umzug zum Fachsimpeln über die Nummern. Bis spät in der Nacht (oder auch früh am Morgen) feiern wir zusammen Fasnacht. Ob gemütlich in der Schteigröbu-Höli, feucht-fröhlich im Pfadi-Wagen oder bei guten Drinks an der Bluebar, es ist für alle etwas dabei.
PS: Wer am Sonntag noch nicht genug hat, kann uns gerne ab 11.00 Uhr aufräumen helfen;-)